KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Ausstellung

Im Schaufenster

Gudrun Krebitz

x
Gudrun Krebitz, Hydromanie, 2019, Filmstill

Gudrun Krebitz, Hydromanie, 2019, Filmstill

Gudrun Krebitz, Hydromanie, 2019, Filmstill

Gudrun Krebitz, Hydromanie, 2019, Filmstill

Gudrun Krebitz, Hydromanie, 2019, Filmstill

Hydromanie
Deutschland 2019
9:33 min

Der Film Hydromanie von Gudrun Krebitz schließt eine selten erforschte Lücke zwischen statischem und bewegtem Bild. Mittels gefilmter Naturimpressionen, etwa von Wasseroberflächen, Landschaftspanoramen und Wetterphänomenen, erweitert die Künstlerin die Rezeption ihrer statischen Zeichnungen. Auf Papier entstanden, weisen diese ein dichtes Geflecht aus Assoziationen und Blickwinkeln auf verschlungenen Körper auf. In Wechselwirkung mit den bewegten Hintergründen finden unterschwellige Übersprungshandlungen statt, welche sowohl die gezeichneten Figuren als auch deren Narration verflüssigen und die Essenz von Krebitz’ bisherigen Animationen in eine neue Form überführen.

Gudrun Krebitz *1983, lebt und arbeitet in Berlin.
www.gudrunkrebitz.com

Das fortlaufende Filmprogramm Phantom Horizons
präsentiert Arbeiten, die sowohl im Digitalen als auch im Analogen das Paradigma der Zentralperspektive hinterfragen und nach einer neuen Art der Bedeutungs-
perspektive suchen. Letztere war eine Entwicklung der mittelalterlichen Malerei, welche die Größe von Figuren anhand ihrer hierarchischen Bedeutung festlegte. In der Weiterführung dieses Ansatzes in Verbindung mit dekonstruktivistischen Ideen und den Möglichkeiten heutiger Filmerzeugung, eröffnen die gezeigten Werke facettenreiche, bisher ungesehene Horizonte.

Kuratiert von Robert Seidel | www.robertseidel.com

AUSSTELLUNG
17.09. – 01.10.2019
Schaufenster an der
Kottbusser Str. 10
Täglich: 20 – 2 Uhr
Eintritt frei