KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Künstler

Mikael Christian Strøbek

Dänemark

Leaning Triangle, 2017

Mikael Christian Strøbek arbeitet in dem Feld zwischen den klassischen Kunstformen der Malerei, Bildhauerei und Installation. Dabei setzt er geometrische, systematische und serielle Konzepte ein, um den Fokus nicht nur auf inhaltliche und kompositorische Themen zu legen, sondern auch auf das Medium selbst. Das Definierte, das Implizierte und das Angenommene sind in seiner Arbeit eng miteinander verwoben, sodass sich ein Raum öffnet, in dem fundamentale perzeptuelle Prinzipien verkörpert werden.

Seine Faszination für grundlegende geometrische Figuren stammt von der Erkenntnis der Dualität, die grundsätzlich zwischen dem unbestreitbaren Konzept dieser Formen und deren abstraktem Wesen besteht; die einerseits klar definierte mathematische Beschreibung geometrischer Formen, und die andererseits abstrakte Realität ihrer natürlichen Skalierbarkeit. Mittels dieser erwähnten Formen sucht Mikael nach dem absolut Neutralen, ohne dabei eine Interferenz mit vorgefassten Meinungen und Emotionen herzustellen. Somit kreiert er einen Rahmen, in dem der Betrachter/die Betrachterin frei assoziieren und Inhalt und Bedeutung (selbst) definieren kann.

AUFENTHALT
15.10.2018 – 15.10.2019