KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Ausstellung

Serhat Köksal

aka 2/5 BZ – NO Pipeline NO Exotic

Serhat Köksals bereits 1986 in Istanbul gegründetes Multimedia-Projekt 2/5 BZ findet in den verschiedensten medialen Formen Ausdruck. Neben international gezeigten audiovisuellen Performances wie „NO Touristik NO Exotic“ hat Serhat Köksal einen schier unübersehbaren Output an Tapes, CDs, Videocollagen, Performances, Aufklebern und Copy-Zines produziert. Serhat Köksal aka 2/5 BZ beleuchtet in seinem Projekt „NO Pipeline NO Exotic“ auf ebenso kritische wie humorvolle Weise gängige kulturelle Klischees zwischen Orient und Okzident und deren Auswirkungen auf die ökonomische und politische Situation der Menschen sowie individuelle Befindlichkeiten. Er nutzt Collage- und Cut-up-Techniken, vorgefundenes Filmmaterial, Außenaufnahmen und Samples. Das Projekt konzentriert sich auf Begriffe wie „Cultural Pipeline“ und „Energy Dialogue“ und präsentiert dies über Soundart und „Planetcore“ Visuals.

Zur Eröffnung der Ausstellung, die u.a. eine Videoinstallation und Collage-Tapeten umfasst, wird Serhat Köksal die neue CD/DVD „NO Exotic“ im Rahmen einer improvisierten audiovisuellen Live-Performance in Zusammenarbeit mit dem Soundkünstler Nicolas Wiese präsentieren.

AUSSTELLUNG
07.12. – 23.12.2007
Di - So: 14 - 19 Uhr
Eintritt frei

ERÖFFNUNG
06.12.2007
19 - 22 Uhr

KÜNSTLERPORTRAIT
Serhat Köksal

Serhat Köksal ist Stipendiat der Künstlerhaus Bethanien GmbH im Rahmen des Internationalen Atelierprogramms.

Studio 3, Bethanien

WEITERE INFORMATION
http://www.2-5bz.com