KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Ausstellung

Roey Heifetz

The Teacher's Nap

Roey Heifetz‘ jüngeres Werk besteht aus Zeichnungen von überlebensgroßen Figuren, die der Künstler oft mit generischen Titeln wie “Der Sekretär”, “Der Bibliothekar” oder “Der Lehrer” versieht und einem intensiven Prozess der Dekonstruktion unterzieht. Wichtig ist für Heifetz der Akt des Zeichnens, nicht die Geschichte der Charaktere, die stets unerzählt bleibt. Er tritt in einen intensiven Dialog mit seinen Werken, der im Spannungsfeld zwischen Figuration und Abstraktion, Uniformität und Detailtreue seinen Figuren ihre schillernde Faszination verleiht.
Zentrales Werk der aktuellen Ausstellung ist The Teacher’s Nap (2011), Heifetz’ erste horizontal ausgerichtete Zeichnung. Sie zeigt eine langgestreckt liegende Figur – die Lehrerin – in einem Moment der Entspannung und damit des Kontrollverlusts. Heifetz’ Arbeit erzeugt bewusst Ambivalenz und lässt den Betrachter im Unklaren darüber, ob die Liegende gerade schläft oder schon erste Anzeichen des physischen Verfalls angesichts des Todes zeigt. Er schafft einen Schwebezustand zwischen Wachsamkeit und Schlaf, Leben und Tod – und trifft so genau jenen kathartischen Moment, in dem der Prozess des Kontrollverlusts und der Loslösung von der Realität seinen Anfang nimmt. Außerdem erwartet den Besucher eine grandiose Installation aus überlebensgroßen Zeichnungen, die in einem Achteck in der Art eines betretbaren ‚Kabinetts‘ angeordnet sind. Die gleichzeitig stark und verletzlich wirkenden, ebenso viel Glamour wie Dekadenz ausstrahlenden Figuren gehen eine intensive Verbindung mit dem Betrachter ein und binden diesen in das assoziative Zusammenspiel der von Heifetz dargestellten Charaktere ein.

 

 

AUSSTELLUNG
12.04. – 05.05.2013
Di - So: 14 - 19 Uhr
Eintritt frei

ERÖFFNUNG
11.04.2013
19 h

KÜNSTLERPORTRAIT