KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Ausstellung

Patricia Coates

The Madness and the Mess

Die kanadische Künstlerin Patricia Coates arbeitet mit Performance, Installation, Video und sozialen Medien, aber auch mit lebendigen Materialien, so z.B. aus Samen gezogenen heimischen Bäumen. Sie verknüpft Themenbereiche wie Entropie, Enthalpie und das Absurde mit dem Ziel, ein Paradoxon des menschlichen Daseins offenzulegen: unser gleichzeitig konstruktives und destruktives Selbst.
In ihren Arbeiten lässt Coates ein Alter Egos namens Lucy Palustris agieren und versucht auf diese Weise zu ergründen, wer wir sind und wie wir an den Rand der imminenten Krise geraten sind. Lucy ist eine Frau, die sich etablierten Grenzen verweigert; ihr an Sisyphos gemahnender Gestus ist gleichermaßen von Beharrlichkeit und Vergeblichkeit gekennzeichnet.
In ihrer Ausstellung The Madness and the Mess präsentiert Coates zwei Filmarbeiten, Lucy Palustris und Winter sowie eine Fotoserie, die eine Dauer-Performance in Kanada und vor kurzem in Berlin dokumentiert.

AUSSTELLUNG
28.02. – 24.03.2019
Di - So: 14 - 19 Uhr
Eintritt frei

ERÖFFNUNG
28.02.2019
19 Uhr