KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Ausstellung

Im Schaufenster

Bridget Baker

x
Bridget Baker, Steglitz House, 2009–2010, Videostill

Bridget Baker, Steglitz House, 2009–2010, Videostill

Bridget Baker, Steglitz House, 2009–2010, Videostill

Bridget Baker, Steglitz House, 2009–2010, Videostill

Bridget Baker, Steglitz House, 2009–2010, Videostill

Steglitz House
Südafrika/ Deutschland 2009–2010
9:00 min

Steglitz House von Bridget Baker wurde auf 16mm-Film in der Miniatur einer West-Berliner Villa aus den 1930er-Jahren gedreht. Langsam erkundet die Kamera das detaillierte Innere und Äußere der Architektur und bildet ein dichtes Rhizom persönlicher Mythologien der damaligen Oberklasse ab. Da die Miniaturobjekte unterschiedliche Maßstäbe haben, einige der verwendeten Materialien stark von ihren realen Proportionen abweichen und ungenaue Zeitlinien kollidieren, offenbart sich das detailreiche Werk als doppelbödige und heraufbeschwörende Collage.
Der Komponist Braam du Toit vermeidet durch seine zeitlose Filmmusik jede Kategorisierung und lässt sowohl die Kamera als auch das Publikum in den labyrinthischen Details der im Arikalex Museum in Berlin-Steglitz gezeigten Miniatur umherwandern.
Bridget Baker *1971, lebt und arbeitet in London, England. |  www.bridgetbaker.co.za

Das fortlaufende Filmprogramm Phantom Horizons
präsentiert Arbeiten, die sowohl im Digitalen als auch im Analogen das Paradigma der Zentralperspektive hinterfragen und nach einer neuen Art der Bedeutungs-
perspektive suchen. Letztere war eine Entwicklung der mittelalterlichen Malerei, welche die Größe von Figuren anhand ihrer hierarchischen Bedeutung festlegte. In der Weiterführung dieses Ansatzes in Verbindung mit dekonstruktivistischen Ideen und den Möglichkeiten heutiger Filmerzeugung, eröffnen die gezeigten Werke facettenreiche, bisher ungesehene Horizonte.

Kuratiert von Robert Seidel | www.robertseidel.com

 

AUSSTELLUNG
19.09. – 03.10.2018
Schaufenster an der
Kottbusser Str. 10
Täglich: 16 – 2 Uhr
Eintritt frei