KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Künstler

Muhannad Shono

Saudi-Arabien

Muhannad Shonos Arbeit fordert unsere kollektiven Ansichten und Überzeugungen heraus. Er hinterfragt religiöse und kulturelle Mythen, um zu verstehen, wie die Vergangenheit dem Menschen eine Narrative diktieren kann, nach der wir heute wählen zu leben.  Die von ihm erzählten – künstlerischen – Geschichten folgen dabei einem multidisziplinären Multimedia-Ansatz.

Shono vermischt dieses kollektive Verständnis mit seinem persönlichen Interesse an dem Wissenschaftlichen, Futuristischen und dem Fiktionalen, um Welten zu kreieren, die, losgelöst von Zeit und Ort, längst in unserem gegenwärtigen Status verwurzelt sind.

Seine so erzählten Handlungsstränge lassen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft miteinander verschwimmen. Dabei werden jene Aspekte fokussiert, die sich mit den Fragen beschäftigen, wer wir als Spezies sind und in welche Richtung wir uns vielleicht bewegen.

Muhannad Shono wurde 1977 in Riad, Saudi Arabien, geboren und absolvierte seinen Abschluss im Fach Architektur am Environmental Institute der King Fahd University of Petroleum and Minerals in Dhahran.

AUFENTHALT
01.03.2018 – 01.03.2019