KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Künstler*innen

Junko Maruyama

Japan

Silent Flower – A Room Piled Up With Soap, 2020. Installationsansicht, Children’s Museum, Chiba, Japan. Photo: Tatsuhiko Nakagawa

Die Multimediakünstlerin Junko Maruyama arbeitet mit Bricolage und Installation. Sie verwendet Themenbereiche wie Wiedergeburt und Zirkulation, die in ihrer Praxis wiederkehren. Müll, verschwendetes Material und Alltagsgegenstände werden genutzt, um neue Welten und Landschaften zu schaffen. Mit ihrer künstlerischen Auseinandersetzung verweist Junko auf die zunehmende Unsicherheit über die menschliche Existenz und kreiert neue Welten unter Einbeziehung natürlicher Phänomene und Möglichkeiten, Leben zu regenerieren.

AUFENTHALT
15.03. – 31.12.2020

Stipendiatin
Namuro Foundation