KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Künstler

Hayden Fowler

Australien

Together Again, Käfig, australischer Dingo, Virtual-Reality-Landschaft, Installation und Live-Performance, Performance Contemporary, Carriageworks, Sydney, 2017. Foto: Joy Lai, Courtesy Artereal Gallery, Sydney

Ausgangspunkt der Arbeiten von Hayden Fowler ist die globale, vom Menschen verursachte Umweltkrise, von der gemeinhin angenommen wird, dass sie sich nicht mehr rückgängig machen lässt. Fowler offenbart, dass der vorherrschende westliche Diskurs es versäumt hat, der psychologischen, spirituellen und kulturellen Bedeutung der Natur für den Menschen Rechnung zu tragen. In seinen Zukunftsdarstellungen räumt er deshalb alternativen Erzählungen und Glaubenssystemen einen führenden Platz ein. Teil seiner Methodologie ist die Konstruktion von materiell und konzeptuell vielschichtigen Installationen, deren Szenarien von makellosen futuristischen Interieurs bis hin zu post-apokalyptischen Landschaften reichen. Fowlers Räume greifen Erzählweisen der Romantik, des Utopismus/Dystopismus und der Science-Fiction auf, um Wechselbeziehungen zwischen Pflanzen, Tieren und Menschen zu erzeugen, in denen Technik, Architektur und Lebensformen sich zu neuen, oftmals fremd wirkenden Systemen verknüpfen.

AUFENTHALT
01.07.2018 – 01.07.2019