KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Künstler

Badr Ali

Saudi-Arabien

Charlotte, Kohle auf Leinwand, 180 x 200 cm, 2019

Badr Alis Arbeit beschäftigt sich mit der Beziehung zwischen Malerei und Zeichnung und der kritischen Rolle, die dem Zeichnen in der Umsetzung von Ideen und visuellen Kompositionen in der zeitgenössischen Kunstpraxis zufällt. Das Zeichnen wird als Werkzeug zur Kreation und zum Aufzeichnen von Wissen verwendet, indem es dieses Wissen als körperliche Form mit Linien und Gesten darstellt, die das zeigen können, was verbal nicht ausgedrückt werden kann.
Die Synchronisierung zwischen dem Gesehenen und dem, was wir dokumentieren, ist stark von unseren Gefühlen beeinflusst. Somit ist Zeichnen die reinste Form des visuellen Selbstausdrucks; in diesem Sinne wird Zeichnen auch zur reinsten Form, in der wir die Geburt unserer ersten Inspiration festhalten können. Während sich unsere Ideen später weiterentwickeln und sich in andere Formen umwandeln, bleibt die erste Zeichnung von unschätzbarem Wert, da sie den initialen Anstoß zu dieser Entwicklung gegeben hat.

Badr Ali (*1992, USA) lebt und arbeitet zwischen London, Paris und Jeddah, Saudi-Arabien.

AUFENTHALT
15.10.2019 – 14.03.2020