KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Ausstellung

Rose Eken

Tomorrow is a long time

Rose Eken schöpft für ihre Videos, Objekte und Installationen aus der Aura des Fame, der die Ikonen des Rockn‘ Roll umgibt. Deren ‘Reliquien’, die Ingredienzen von Rock- Performances – Gitarren, Schlagzeuge oder Set-Listen, bis hin zu den überquellenden Aschenbechern und leeren Bierdosen der Stars – eignet die Künstlerin sich an und bildet sie in zeitraubender Handarbeit als Miniaturen aus bemaltem Karton, glasierter Keramik oder in Form minutiöser Stickereien nach. Ekens Objekte leben von einer speziellen Kombination aus Kühnheit und Fragilität und spiegeln eine gekonnt zwischen dem skizzenhaft Rohen und dem Akkuraten oszillierende Ästhetik wider. Die Paarung von Schönheit und Glamour mit einer gewissen schäbigen Anmutung ist eine Konstante im Werk Ekens, die mit feiner Ironie die mit dem Rock-Business assoziierte Macho-Coolness dekonstruiert und einem poetisch-femininen Element Raum verschafft. Im Künstlerhaus Bethanien zeigt Rose Eken neue, in Berlin entstandene Skulpturen, Objekte und Stickereien im Rahmen eines bühnenartig angeordneten Settings, dem nur die menschliche Präsenz abhanden gekommen scheint.

AUSSTELLUNG
17.06. – 10.07.2011
Di - So: 14 - 19 Uhr
Eintritt frei

ERÖFFNUNG
16.06.2011

KÜNSTLERPORTRAIT
Rose Eken

Rose Eken ist Stipendiatin des Danish Arts Council im Künstlerhaus Bethanien.