KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Ausstellung

Jasper Sebastian Stürup

Nothing Will Corrupt Us, Nothing Will Compete

Charakteristisch für Jasper Sebastian Stürups Kunst ist das freihändige Zeichnen: er arbeitet intuitiv, ohne zuvor eine Skizze anzufertigen und entwickelt die Zeichnung aus Aneinanderreihungen und labyrinthischen Verknüpfungen von Elementen. Außer mit seinem bevorzugten Medium Zeichnung arbeitet er mit Künstlerbüchern, Malerei, Video und Skulptur.
Stürups Zeichnungen schaffen Bildwelten aus zarten, reduzierten Linienformen, die Szenen und Figuren aus Kunst, Musik, Film oder Literatur einschließen. Die besondere Sprache und Poesie, die Musiktexten oder Literatur eigen ist, findet bei Stürup ebenfalls häufig ihren Niederschlag in den Werktiteln. Seine Motive entnimmt der Künstler einer über lange Jahre hinweg gewachsenen Sammlung von persönlichen Fotos sowie Bildern aus Magazinen und Internet-Archiven. Bereits seit 1994 produziert er in Eigenregie auch seine kleinen, limitierten Künstlerbuch-Editionen und Kataloge.
In der Ausstellung Nothing Will Corrupt Us, Nothing Will Compete zeigt Stürup, der von 1994 bis 2011 das Malen völlig aufgegeben hatte, mehrere seitdem neu entstandene Gemälde, sowie neue Rotring- und Farbstiftzeichnungen, aber auch eine Serie von drei, aus Second Hand-Pelzen gefertigten Skulpturen.

 

AUSSTELLUNG
01.03. – 24.03.2013
Di - So: 14 - 19 Uhr
Eintritt frei

ERÖFFNUNG
28.02.2013
19 – 22 Uhr

KÜNSTLERPORTRAIT