KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Ausstellung

Constantinos Taliotis

Casting Modernist Architecture

x

Constantinos Taliotis erforscht die speziellen Merkmale von Gangster- und Spionagefilmen, Film Noir und Science Fiction und nutzt sie in seinen Arbeiten, um eigene filmische  Erzählungen zu kreieren. Er analysiert die schauspielerische Geste und die Spezifika von Kostümen, Beleuchtung und Setdesign, aber auch die Art und Weise, in der kaum wahrnehmbare Veränderungen bei Bild und Ton entscheidende Wendungen im Handlungsverlauf ankündigen. In neueren Projekten befasste sich Taliotis mit den technischen und ästhetischen Kunstgriffen in B-Movies oder Gangsterfilmen, mithilfe derer Suspense erzeugt und der Zuschauer auf bevorstehende Geschehnisse eingestimmt wird. Taliotis‘ Werke sind fotografische Tableaux vivants oder großformatige Installationen, die die Atmosphäre des jeweiligen Filmgenres vollständig zu erfassen suchen, indem sie dessen grundlegende Charakteristika in sich vereinen.

Taliotis’ jüngstes Projekt Casting Modernist Architecture beschäftigt sich mit den Beziehungen zwischen Film und der Architektur der Moderne. Schon früh spielte die architektonische Moderne  eine Art Schlüsselrolle in den Filmen namhafter Regisseure  und modernistische Gebäude entwickelten sich im Laufe der Zeit im Film zu Indikatoren für den (bevorstehenden) Auftritt des ‚Bösen‘. Um atmosphärische shifts für die Besucher erfahrbar zu machen, hat Constantinos Taliotis eine raumgreifende Installation im Ausstellungsraum des Künstlerhauses Bethanien errichtet.  Mithilfe wechselnder Temperaturen, unterschiedlicher Beleuchtung und Beschallung kreiert er sich schleichend verändernde Atmosphären.  Den Besuchern eröffnet sich beim Durchschreiten der Arbeit eine räumliche Narration, hervorgerufen durch ein imaginäres Filmset.
Die Realisierung der Installation Casting Modernist Architecture wurde ermöglich durch die Unterstützung von Torben Schomaker (HLZFR.GmbH) sowie Thomás Fitzpatrick, Charlotte Reibell und das technische Team des Künstlerhauses Bethanien.
Zur Ausstellung Casting Modernist Architecture erscheint ein Buch gleichen Titels, das die  Verbindung von Film und Architektur der Moderne beleuchtet.
Constantinos Taliotis ist Teilnehmer des Internationalen Atelierprogramm Künstlerhaus Bethanien 2012/2013.

AUSSTELLUNG
09.11. – 16.12.2012
Di - So: 14 - 19 Uhr
Eintritt frei

ERÖFFNUNG
08.11.2012
19 Uhr

KÜNSTLERPORTRAIT
Constantinos Taliotis

Constantinos Taliotis ist Stipendiat von UNDO Contemporary Arts und der Kulturabteilung des Ministeriums für Erziehung und Kultur der Republik Zypern.