KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Ausstellung

Björn Perborg

Geschichten aus dem Koffer

Björn Perborgs künstlerische Arbeit umfasst Animationen, Videos, Skulpturen und Installationen. Bezeichnend für viele seiner Arbeiten und deren charakteristischen Humor ist der Blickwinkel des Künstlers auf bestimmte Sachverhalte, der häufig anmutet, als studiere ein außerirdischer Anthropologe die Sitten und Gebräuche irdischer Gesellschaften, und der eben deshalb die Absurdität bestimmter Situationen oder Verhaltensweisen umso deutlicher sichtbar macht.

Mit „Geschichten aus dem Koffer“ präsentiert Björn Perborg eine neue Werkreihe, die fünf überdimensionierte Koffer-Skulpturen mit einer Zweikanal-Videoinstallation kombiniert. Das Innere eines jeden Koffers fungiert als eine Art Ausstellungsraum en miniature, in dem anhand von Animationen, einer Installation, einer Diashow und einer Fotoausstellung im Kleinstformat fünf verschiedene Geschichten erzählt werden: persönliche Erlebnisse Björn Perborgs, die in solcher oder ähnlicher Form jedoch überall passieren könnten, Reflexionen des Künstlers über das Reisen, über Schauplätze von Erlebnissen und Orte des Gelebten, über Herkunft und Nostalgie.

Björn Perborgs Zweikanal-Videoinstallation schließlich überrascht die Besucher mit einer grandiosen, im wahrsten Sinne des Wortes ‘zündenden’ Neuinterpretation des Drum-Grooves aus Led Zeppelins „Immigrant Song“ und einem exakt darauf abgestimmten Feuerwerk.

AUSSTELLUNG
03.06. – 19.06.2009
Di - So: 14 - 19 Uhr
Eintritt frei

ERÖFFNUNG
02.06.2009
19 - 22 Uhr

KÜNSTLERPORTRAIT
Björn Perborg

Björn Perborg ist Stipendiat des International Artists Studio Program in Sweden (IASPIS).

Studio 2, Bethanien