KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Veranstaltung

Open Studio Special

Åsa Cederqvist

States of Change
Åsa Cederqvist (Schweden) arbeitet mit Film, Installation, Skulptur und Performance in den Zwischenbereichen von Fiktion – Realität, Haptischem – Konzeptuellem,  Mehrdeutigkeit – Rationalität. Während ihres Aufenthalts im Künstlerhaus entwickelte Cederqvist ihre Werke mit der ihr eigenen, persönlichen Mythologie fort, basierend auf ihrem Interesse für Therapieformen,  Verhaltenswissenschaften und kollaborative Prozesse. Ihre Arbeiten bewegen sich zwischen dokumentarischer Feldstudie, inszenierten Live-Performances und körperlicher Interaktion, die alle darauf abzielen, unsere Erwartungen hinsichtlich Format, ästhetischen Hierarchien und Ausdrucksformen zu befeuern. Im Rahmen ihrer Abschlusspräsentation zeigt Cederqvist eine neue Serie skulpturaler Elemente zusammen mit work-in-progress aus ihrem Film Mama-Dada-Gaga.

Veranstaltung
05.10. – 05.10.2017
19 – 22 Uhr
Eintritt frei

KÜNSTLERPORTRAIT
Åsa Cederqvist