KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Künstler

Yunho Kim

Südkorea

Laut Yunho Kim eignet sich die Fotografie von allen Medien am besten dazu, das Leben in seinen sozialen und kulturellen Phänomenen festzuhalten und darzustellen. Obwohl Kims Arbeit nicht im Sinne eines Auteurs zu verstehen ist und keinesfalls auf unsere Umgebung oder unser Leben Einfluss nimmt, möchte der Künstler, dass der Zuschauer seine Arbeit als kritischen Standpunkt betrachtet, der ihn anspornt, seine Umgebung und Kultur zu hinterfragen.

Seine Arbeit gründet in der typologischen Dokumentation – eines der wichtigen Mittel zeitgenössischer Fotografie – als auch in der für die Fotografie charakteristischen Fähigkeit, Momente festzuhalten. Für Kim ist die von der deutschen Fotografieschule initiierte dokumentarische Typologie ein Instrument gesellschaftlicher Kritik; sie genügt sowohl dem Anspruch der Dokumentation als auch jenem der Kunst.

Juseok Park

AUFENTHALT
15.03.2006 – 15.03.2007

Ausstellung: 19.01 – 04.02.2007