KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Künstler

Wafae Ahalouch el Keriasti

Niederlande

Meine Arbeit, deren wichtigste Inspirationsquellen Geschichte, Religion, Politik, Filme, Märchen, Familienleben und Medien sind, ist im Grunde ein verzerrtes Abbild meiner Weltanschauung. In meinen Werkserien vermengen sich unterschiedliche Erzählstränge zu einem Ganzen, aus dem heraus sich neue Bilder entwickeln. Gegensätzliche Bezugspaare wie Schuld/Unschuld, Macht/Ohnmacht oder Mann/Frau sind wiederkehrende Themen in meinen Arbeiten.

Tag für Tag nehmen wir Ereignisse und Objekte wahr, ohne sie zu hinterfragen; dabei ist nichts, wie es scheint. Ich interessiere mich für die unterschwelligen Ebenen in einer Geschichte und versuche diese an die Oberfläche zu bringen. Deshalb spare ich redundante Informationen wie Ort und Zeit aus, wohingegen Titel und Humor wichtige Charakteristiken meiner Arbeiten sind. Kreisten meine früheren Untersuchungen noch um das Familienleben und das Beziehungsgeflecht innerhalb des Familienkreises, so wendet sich meine jüngere Praxis verstärkt universellen und politischen Themen zu.