KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Künstler

Tine Oksbjerg

Dänemark

Das Hauptaugenmerk in meinen Videos richtet sich auf die minimalen Geschichten, die sich aus seelischen Zuständen und gesellschaftlichen Situationen ergeben, in denen es um Machtverteilung, Identität oder Genderfragen geht. Ich interessiere mich für das, was die Unterschiedlichkeit gesellschaftlicher Gruppen und Gemeinschaften ausmacht, und dafür, wie Menschen als soziale Individuen in Bezug auf eine Gemeinschaft oder gesellschaftliche Situation interagieren.

Ich beschäftige mich mit Fragestellungen im Hinblick auf Lifestyle, Machtstrukturen und Klassenunterschiede sowie deren Einfluss auf das Alltagsleben. Meine Arbeiten sind wie erweiterte Tableaus oder Einblicke in eine längere Geschichte, die wir nie gänzlich erfahren. Die Situationen sind häufig gestellte, von Alltagssituationen und /oder Werken der Kunstgeschichte inspirierte Sets.

Um diese minimalen Erzählungen auszuloten, benutze ich die Verführungskraft von Close-ups und Detailaufnahmen wie es sie in den Medien gibt. Das Thema der Verführung und des Verlangens wird – häufig mit einem gewissen Humor – in eine Struktur voll Spannung und unerfüllter Erwartung eingebettet.

AUFENTHALT
01.01. – 30.06.2010