KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Künstler

Stian Ådlandsvik

Norwegen

In seinen Arbeiten wendet Stian Ådlandsvik die strukturelle Logik sozialer oder kommerzieller Organisationen an, die er mit dem inhärentem Potential der von ihm verwendeten Materialien und Objekten in Bezug auf Funktion, Wert und Eigenschaften verknüpft. Die Objekte werden aus ihrem ursprünglichen Referenzrahmen gelöst und in einen neuen Kontext überführt, in dem sie ihre Funktionalität verlieren.

Das daraus resultierende „Unvermögen“ spiegelt menschliche Urängste und Träume wie Unsicherheit und Freiheit. Stian Ådlandsviks Arbeit lässt vielfältige Interpretationen zu und wirft grundlegende Fragen in Bezug auf die Organisation der Gesellschaft und deren Auswirkungen auf das Individuum auf. Indem Konzepte wie Ökonomie, Schnelligkeit, Verortung, Distanz und Geschichte unterwandert und in neue Kontexte gestellt werden, erhalten sie eine persönliche und fassbare Form.

AUFENTHALT
01.12.2010 – 01.12.2011