KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Künstler

Rossella Biscotti

Italien

Meine Projekte befassen sich mit den Spuren der Leben Anderer, genauer gesagt derer, die eine vermeintlich untergeordnete Rolle in der Weltgeschichte spielen. Anhand dieser Quellen möchte ich eine grundlegende Überlegung hinsichtlich der Bedingung kollektiver und persönlicher Identität und der Erinnerung in der heutigen Zeit auslösen. Meine Arbeit entwickelt sich aus einer Recherche heraus und fordert die Teilnahme des Betrachters und der Gesellschaft als solche am Prozess der Erinnerung ein.

Ich konfrontiere das Individuum mit Situationen, in denen er oder sie anhand von Gesprächen und Aktionen dazu ermuntert wird, zu vergangenen Ereignissen Stellung zu beziehen. In meiner Arbeit übersteigt die Conditio des Menschen jegliches lineare Zeitverständnis: Statt zu erklären, wann bestimmte Ereignisse passiert sind, zeichnen meine Videoarbeiten nach, wie der Einzelne auf diese Ereignisse reagiert hat. Unterschiedliche Zeitebenen überlagern sich in einem Kontinuum, das sich abwechselnd von der Vergangenheit in die Gegenwart und zurück erstreckt.

AUFENTHALT
22.10. – 08.11.2009