KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Künstler

Reynold Reynolds

USA

In seiner Arbeit verwendet Reynold Reynolds Film und Video im Kunstkontext, er entwickelt Projekte, die sowohl als Kurzfilme wie als Installationen gezeigt werden können. Er benutzt die Sprache und die Methoden des Kinos, um das physische und psychische Trauma und die Vielschichtigkeit von Entfremdung zu untersuchen. Seine Arbeit stellt Bildkraft und ästhetische Innovation über erzählerische Entwicklungen.

Er nutzt die innere Spannung, die aus den Gegensätzen des Schönen und Hässlichen, des Emotionalen und Leblosen, des Komischen und Tragischen entsteht und untersucht Themen auf einer elementaren, vorsprachlichen Ebene. Auf diese Weise gelingt es ihm, Werke von ungeschliffener emotionaler Kraft zu schaffen. Reynolds arbeitet häufig mit den Künstlern Patrick Jolley (Irland) und Christoph Draeger (Schweiz) zusammen.