KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Künstler

Patricia Castillo

Dominikanische Republik

Adonde Voy – Where Do I Go, 2011, Installation, 11 x 7 m

Wie Menschen ihr Auskommen bestreiten und alle damit verbundenen, äußeren Umstände sind Fragen, die mich fesseln. Mit meiner Arbeit versuche ich Aufmerksamkeit für den Zustand der Menschheit zu gewinnen. Im Aufzeigen unserer Bewusstseinszustände wird das Niveau unserer Humanisierung deutlich. Im täglichen Leben sind wir ständig mit bestimmten Dingen konfrontiert, umgeben und belastet. Ich versuche mich in meiner Auswahl der Werkstoffe nicht zu beschränken und baue meine Installationen aus so unterschiedlichen Materialien wie zum Beispiel Holz, Stoff, Kaugummi, Spritzen und Haar. Ich analysiere den Zweck verschiedener Objekte des täglichen Gebrauchs oder experimentiere mit Gegenständen aus Kunststoff. Diese Arbeitsprozesse brachten mich zu den großformatigen, raumgreifenden Installationen, die sinnbildlich für industrielle Produktionsprozesse und deren Auswirkungen auf die Umwelt stehen. Indem ich den Blick auf ein bestimmtes synthetisches Produkt lenke und es in großen Mengen und in einem anderen Kontext zeige, möchte ich den Betrachter zum Nachdenken über seine Verantwortung im Hinblick auf die Zerstörung unseres Planeten anregen.

AUFENTHALT
01.04. – 01.07.2017