KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Künstler

Michael Lee

Singapur

Urbanität, Erinnerung, Fiktion und Verlust sind wiederkehrende Themen in Michael Lees Arbeiten, in denen alltägliche Beobachtungen in Form von Objekten, Diagrammen, Situationen, kuratorischen Projekten und Essays abgehandelt werden. Lees Arbeiten waren auf der 3. Singapur Biennale (2011), der 8. Shanghai Biennale (2010), der 3. Guangzhou Triennale (2008) und der Weltausstellung 2005 (Pavillon von Singapur) zu sehen. Zu seinen kuratorischen und publizistischen Projekten gehören Between, Beside, Beyond: Daniel Libeskind’s Reflections and Key Works 1989–2014 im Singapore Art Museum (2007) und Who Cares: 16 Essays on Curating in Asia (mit herausgegeben von Alvaro Rodriguez Fominaya im Verlag Para/Site Art Space, Hong Kong, 2010).

AUFENTHALT
01.06.2012 – 31.05.2013