KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Künstler

Markus Degerman

Schweden

Der in Stockholm lebende Künstler Markus Degerman arbeitet außer an seinen eigenen Projekten auch mit der Kunst-, Design- und Architekturgruppe Uglycute zusammen. In seinen Interventionen experimentiert Degerman mit Raumdesign in verschiedenen Umgebungen, wie öffentlichen oder urbanen Räumen und Kunstinstitutionen.

Anhand von Zusätzen oder Änderungen, die er in diesen Umgebungen vornimmt, leitet er die Aufmerksamkeit des Betrachters auf die in die Architektur des Orts eingeschriebenen sozialen und politischen Implikationen. So gesehen könnte man sagen, dass seine Arbeiten das Potenzial von verschiedenen designtechnischen Vorschlägen in Bezug auf die Eigenschaften und Werte eines bestimmten Kontextes ausloten. Ein ähnlich gelagertes Interesse an verwandten Themen wird auch in der Rolle ersichtlich, die Degermans Arbeiten oftmals in Ausstellungen spielen. Sie haben meist eine starke visuelle Wirkung, auch wenn ihr Zweck ? die Werke anderer zu präsentieren und zur Geltung zu bringen ? innerhalb der Ausstellung meist als untergeordnete Funktion gilt.

Markus Degermans poetische Bildsprache referiert konzeptuell auf bestimmte Orte und Situationen und bezieht dabei vielfältige Referenzen mit ein, nicht zuletzt in der Wahl der Materialien und Techniken.

(Mia Zeek)

AUFENTHALT
15.10.2007 – 15.10.2008

Ausstellung: 10. – 27.07.2008