KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Künstler

Mai Yamashita + Naoto Kobayashi

Japan

Mai Yamashita + Naoto Kobayashi sind ein japanisches Künstlerpaar und arbeiten seit 2000 zusammen. Nach dem Abschluss ihres Studiums an der Universität der Künste in Tokio zogen die beiden Künstler nach Deutschland, wo sie seitdem leben und arbeiten. Ihre meist performativen Arbeiten sind Kondensate des Alltags, die es ihnen dank einfacher Strukturen und einer bewusst abgründigen Methodologie erlauben, scheinbar unmögliche „Aufgaben“ zu bewältigen.

In Candy (2005) beispielsweise lutschen die beiden Künstler über Wochen und Monate hinweg täglich an einer riesigen Bonbonkugel, bis diese auf eine normale Größe geschrumpft ist. In Infinity (2006) joggen sie jeden Tag die gleiche „Strecke“ in Form einer Endlosschlaufe ab, bis sich das dadurch entstehende Muster (?) dauerhaft in den Boden geprägt hat.

Die Ernsthaftigkeit, mit der Yamashita + Kobayashi diese scheinbar ziellosen Aufgaben verrichten, ist einerseits von einer gewissen Komik geprägt und verweist uns andererseits auf die vielen sinnlosen Rituale des Alltags.

Die Arbeiten des Duos wurden unter anderem im Kiasma Museum of Contemporary Art in Helsinki und im Museo de Arte Contemporánea de Vigo (MARCO) ausgestellt.

AUFENTHALT
01.06.2010 – 31.05.2011