KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Künstler

Luca Trevisani

Italien

Ich bin mir bewusst, dass mein Weg aus einem beständigen Messen von Distanzen und Zwischenräumen anhand von scheinbar nutzlosen obsessiven Wiederholungen und Aktionen besteht, die gleichsam zu einem Werkzeug werden, um die Welt zu betrachten. Diese Handlung ist ein vereinfachtes Modell, das seine Funktion offenlegt; gleichzeitig ist es eine Abstraktion, eine formelle Vereinfachung, eine gleichermaßen ausgeklügelte wie überflüssige Synthese.

AUFENTHALT
01.07.2007 – 30.06.2008

Ausstellung: 02.05.-18.05.2008

FURLA-Preisträger 2007, präsentiert von Viafarini.