KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Künstler

Kajsa Dahlberg

Schweden

Kajsa Dahlberg, die 2003 ihr Studium an der Kunsthochschule in Malmö abgeschlossen und 2008 das Whitney Program in New York absolviert hat, arbeitet mit Bildern, Text und Klang.

Dabei untersucht sie sowohl die Konstruktion und Vermittlung von Erzählstrukturen im Kontext von politischer Repräsentation, Geschichte und Identität als auch ihren Bezug zum Medium an sich. In einem ihrer jüngeren Projekte, The Femø Women’s Camp 2008, befasst sie sich beispielsweise mit einem feministischen Sommertreffen, das seit 1971 von der Dänischen Frauenbewegung organisiert wird.

Dahlbergs Installation vermittelt ein gleichermaßen intellektuell und emotional geprägtes Bild des Frauencamps, indem sie zugleich dessen Vorbedingungen (Vertrag) und physischen Abbau (Film) zeigt.