KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Künstler

Jared Theis

USA

Rainbow Road, Video/Animation, 3:30 min., 2016

In den vergangenen vier Jahren habe ich eine Art Mythologie entwickelt, in der ich einer Gruppe von Protagonisten über längere Zeit und verschiedene Stadien der Entwicklung hinweg folge. Dies geschieht anhand von Video, Animation, Performance und Skulptur. Dabei interessiere ich mich besonders für das Phänomen der Verwundbarkeit sowie für die Art und Weise, wie Organismen sich an ihre Umgebung anpassen. Meine Kreaturen werden durch Urinstinkte angetrieben und können sich an wechselnde Landschaften anpassen. Sie werden von gepanzerten Platten geschützt, die zahlreiche Eigenschaften ihrer Umgebung imitieren. Ich spiele die Rolle dieser Figuren indem ich in skulpturale Anzüge schlüpfe, die mich mit diesen Räumen verbinden. Der Anzug ist ein Mittel, um diese Welten zu betreten und verschiedene Zustände des Seins zu erforschen. Während der Performances verstehe ich mich selbst als eine Art Survivalist-Kreatur, die Rituale ausführt, durch die sie an längst vergessene Erfahrungen erinnert wird.

AUFENTHALT
15.10.2017 – 15.01.2018