KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Künstler

Jane Ritchie

United States of America

Unsere Lebensbedingungen berauben uns oftmals genau jener Zwischenmenschlichkeit nach der wir uns im Grunde sehnen. Durch die subtile Änderung sozial anerkannter Gesellschaftsnormen richte ich die Aufmerksamkeit auf unsere Sehnsucht nach der Auseinandersetzung miteinander und mit unserem Umfeld. Es ist mir wichtig im Alltag einen Austausch zwischen dem privaten und dem öffentlichen Raum herzustellen. Die intellektuellen Aspekte der Sehnsucht kontrastieren oftmals mit den körperlichen, so fühlen wir uns beiderseits wohl und unwohl. Es gibt stets einen Vermittler, oder eine Art Membran, die den Körper sowohl greifbar als auch metaphorisch vom Geiste trennt. Ausgehend vom menschlichen Körper und durch die Verarbeitung tierischer Materialien, finde ich Wege, meine paralysierenden und stimulierenden Gedanken auszudrücken. Betrachter meiner Arbeiten empfinden häufig eine Mischung aus Unsicherheit, Unbehagen, Überraschung, Sehnsucht und einem fast zwanghaften Drang zu interagieren.

AUFENTHALT
01.07. – 31.08.2012

Jane Ritchie ist Daimler Financial Services Stipendiatin der Cranbrook Academy of Art, USA.