KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Künstler

Evelīna Deičmane

Lettland

Evelīna Deičmanes Werke, die oftmals um ihr Herkunftsland kreisen, benutzen neben unterschiedlichen Materialien vor allem Klang- und Bildelemente. Der konzeptuelle Ansatz ihrer Arbeiten wird durch existenziell geprägte Stimmungen und menschliche Erfahrungen gemäßigt. So erschafft die Künstlerin Räume, in denen Trauer und Freude aufeinandertreffen und dramatische Ereignisse humorvoll relativiert werden. Sie hat seit 2002 an zahlreichen internationalen Ausstellungen und Biennalen wie der 12. Internationalen Biennale von Kairo (2010), Manifesta 7 (Bozen/Bolzano, 2008), der 2. Moskauer Biennale für Zeitgenössische Kunst (2007) und der 15. Biennale von Sydney (2006) teilgenommen. Zusammen mit Miks Mitrēvics vertrat sie zudem Lettland bei der 53. Biennale von Venedig (2009).

AUFENTHALT
01.01. – 30.06.2011