KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Künstler

Dafni Barbageorgopoulou

Griechenland

Meine künstlerische Praxis befasst sich mit den Erzählmustern von Träumen und Reisen, denen sie als Skulpturen oder anhand verschiedener Medien wie Installation, Zeichnung und Collage Form geben. Träume und Reisen sind demnach das Rohmaterial meiner Praxis, die ihre Einflüsse vornehmlich aus Mythen und Riten unterschiedlicher Kulturkreise bezieht.

Indem ich Motive und wiederkehrende Muster aus der indonesischen, polynesischen oder mexikanischen Volkskunst entnehme und mit Erkenntnissen aus anderen Bereichen wie Wissenschaftsphilosophie, Literatur und Architektur verbinde, untersuche ich unterschiedliche Vorstellungen von Raum, Ort und Präsenz. Ziel dieses Prozesses sind Arbeiten, die, indem sie dynamisches Wissen in imaginative und aus endlichen Strukturen geformte Porträts übersetzen, alternative Denkmodelle vorschlagen.