KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Künstler

Charlotte Schleiffert

Niederlande

Die lebensgroßen Figuren in ihren Zeichnungen und Bildern sind der Nährboden für Charlotte Schleifferts Fantasie, die mit Themen wie Macht und Unterdrückung spielt. Neben der Tatsache, dass leidenschaftliche Frauen eine zentrale Stellung in ihrer Arbeit einnehmen, fühlt die Künstlerin sich generell den sozialen und politischen Bewegungen der globalen Gesellschaft verpflichtet. „Schleifferts Interesse gilt auch betont physischen Figuren und menschlichen Impulsen. Doch weder ordnet sie sich diesem Antrieb mit sanfter Verliebtheit unter, noch erotisiert sie. Ihre Themen unterstreichen ihre expressiven Fähigkeiten, wenn sie mit Intellekt und großem Elan der wahren Malerei nachgeht.“ (W.A.L. Beeren) Ihre Arbeit ist sowohl ungeschliffen als auch sinnlich, direkt und ungeheuchelt. Sie ist suggestiv, schwankt zwischen abstrakten Kompositionen und figurativen Formen. Der breit gefächerte Einsatz von Medien (Öl, Acryl, Tempera, Pastellfarben, Folie, Stoff …), die kraftvolle Farbgebung und die kontrastierenden Anhäufungen unterstreichen Schleifferts authentischen Beitrag zur zeitgenössischen Malerei.

(Walter Geys)

AUFENTHALT
15.10.2007 – 15.10.2008