KÜNSTLERHAUS

BETHANIEN

Künstler

BULL.MILETIC

Norwegen - Jugoslawien

BULL.MILETIC wurde 2000 in San Francisco gegründet und ist der Name des Künstlerduos Synne Bull und Dragan Miletic.

Das Hauptinteresse der beiden Künstler betrifft die Frage, wie Realität über unterschiedliche Medien aufgefasst wird. In der Erforschung der feinen Unterschiede zwischen Präsentation und Repräsentation verschiebt ihre Arbeit zeitweilig auch die Wahrnehmung der Betrachter und erleichtert die Einsicht in das Zusammenspiel von Medium und Gegenstand. Ihre Ideen beziehen sich oft auf zeitgebundene Arbeiten und werden als Ein- oder Mehrkanal-Videoinstallationen umgesetzt. In ihrer künstlerischen Praxis reagieren sie auf ihr unmittelbares Umfeld.

In Berlin arbeiten sie hauptsächlich an einer Untersuchung der spezifischen Architekturphänomene in Bezug auf das Verhältnis des bewegten Bildes zu Zeit und Raum. Die minimale Verschiebung der Aufmerksamkeit, die durch die Darstellung des Vergessenen herbeigeführt wird, dient dazu, das Banale als Reihe von Spektakeln zwischen physischer und imaginärer Welt zu demonstrieren. Darüber hinaus werden sie eine neunteilige TV-Serie mit monatlichen halbstündigen Episoden entwickeln, die sich frei an ihrem Aufenthalt am Künstlerhaus Bethanien orientiert.

Ausserdem stellen sie eine Kompilation von Videoarbeiten von Berliner KünstlerInnen zusammen. Beides wird in monatlicher Folge in ihrer TV-Show auf einem öffentlichen Kanal in San Francisco ausgestrahlt.

AUFENTHALT
25.11. – 12.12.2004